Deutsche Mini-MUNs für SchülerInnen

Mini-MUNs bringen die Weltpolitik ins eigene Klassenzimmer. Statt regulärem Unterricht werden die SchülerInnen so selbst aktiv und für einen Tag zu jungen Nachwuchsdiplomaten. Mini-MUNs werden meist in Schulen angeboten für Klassen, Kurse oder einen ganzen Jahrgang und dauern von zwei Schulstunden bis zu einem ganzen Projekttag.

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) hat in Kooperation mit dem Jungen UNO-Netzwerk (JUNON) das Projekt "UN im Klassenzimmer" gestartet. Durch zwei unterschiedliche Module wird das Thema Vereinte Nationen von Studentinnen und Studenten "ins Klassenzimmer gebracht".

Zuvor hatte die AG Model United Nations des Jungen-UNO-Netzwerks Deutschland e.V. 2008 eine umfangreiche Toolbox für Mini-UNO-Planspiele an Schulen erstellt. Diese Toolbox enthält alle Materialien, die eine UNO-Gruppe braucht um ein Mini-UNO-Planspiel an einer Schule durchzuführen, insb. zwei Leitfäden und 16 Anhänge (Handbücher, Präsentationen, Zeitplan etc.).

UNi-Gruppe der DGVN Berlin-Brandenburg (UNi-Gruppe)

Die UNi-Gruppe der DGVN Berlin-Brandenburg bietet die Gestaltung einer Doppelstunde (Modul) rund um die Vereinten Nationen oder die Durchführung eines ein- oder mehrtägigen Model United Nations an. Dabei bereiten wir die SchülerInnen im Rahmen des regulären Unterrichts vor. Auch eine Spontan-Mitmach-Simulation ohne Vorbereitung, beispielsweise im Rahmen einer Projektwoche, ist möglich. Es besteht eine Auswahl an verschiedenen Themen für verschiedene Altersgruppen. Kombinationen und individuelle Anpassungen des Angebots möglich sind möglich; alle Bildungsangebote sind für die SchülerInnen und die Schulen kostenlos.

  • Basismodul: Einführung in die Vereinten Nationen
  • UN-Themenmodule zu Menschenrechten, Peacekeeping, Millenium Development Goals oder Reform des Sicherheitsrats
  • UN-Simulationen (MUNs): Simulation des Sicherheitsrats (Darfur-Konflikt, Kosovo-Konflikt, Nahost-Konflikt) oder Simulation der Klimakonferenz
  • Spontan-Mitmach-Simulationen: Simulationen des Sicherheitsrates, bei denen eine Delegation aus je einem erfahrenen Delegierten und einem spontanen Besucher vertreten wird. Bei dieser Veranstaltung können die SchülerInnen auch ohne tiefgründige Vorbereitung an einer Diskussion über internationale Politik teilnehmen.
  • Ort: Berlin
  • Position: 13.4081, 52.5186
  • Sprachen: de en
  • Anzahl Teilnehmer: bis zu 40
  • Website von UNi-Gruppe
  • URL: http://www.model-un.de/mini-muns?date=#UNi-Gruppe

Bamberger Schüler Model United Nations (Schüler-BaMUN)

Die Schüler-BaMUN wurde von jungen Studierenden in Zusammenarbeit mit den Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Universität Bamberg für SchülerInnen entwickelt. Im Fokus des Planspiels steht der Weltsicherheitsrat, der wiedermal eine knifflige Situation zu lösen hat. Die SchülerInnen erleben hierbei internationale Politik hautnah. Dabei lernen sie von älteren Jugendlichen, die selbst in New York im UNO-Hauptquartier an einer solchen Simulation teilgenommen haben.

– wird inzwischen offenbar nicht mehr angeboten –

Foto
  • Ort: Bamberg und Nordbayern
  • Position: 10.8917, 49.8917
  • Sprache: de
  • Anzahl Teilnehmer: bis zu 30
  • erste Konferenz: 2010
  • Website von Schüler-BaMUN
  • URL: http://www.model-un.de/mini-muns?date=#Schueler-BaMUN

Haus Rissen Hamburg Model United Nations (HRH-MUN)

Beim HRH-MUN wird in der Regel der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen von einer Schulklasse simuliert. Bei mehreren Klassen können die Teilnehmer auch andere UN-Gremien simulieren, z.B. die Generalversammlung oder den Menschenrechtsrat. Dabei vertreten SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe oder auch Auszubildende Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen und können über Themen wie den Nahostkonflikt, das iranische bzw. das nordkoreanische Atomprogramm, über die Lage in Afghanistan oder Irak und viele weitere Dauerbrenner der internationalen Politik debattieren und Lösungen finden.

Zudem besteht für die Schüler die Möglichkeit auch Gastredner zu simulieren, beispielsweise Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete, wenn der Sicherheitsrat über den Nahostkonflikt debattiert. Optional wird das Mini-Planspiel von einem kleinem Rahmenprogramm begleitet, beispielsweise die Einladung eines Diplomaten der Hamburger (General-)Konsulate.

– wird inzwischen offenbar nicht mehr angeboten –

Foto HRH-MUN
  • Ort: Hamburg
  • Position: 9.99333, 53.5506
  • Sprache: de
  • Anzahl Teilnehmer: bis zu 35
  • erste Konferenz: 2007
  • Website von HRH-MUN
  • URL: http://www.model-un.de/mini-muns?date=#HRH-MUN

Kontakt – Impressum